Canon EOS 5DS [R] – Profiwissen auf 448 Seiten

Canon EOS 5DS / 5DS R - Für bessere Fotos von Anfang an!

von Kyra & Christian Sänger
BILDNER Verlag GmbH (Dezember 2015)
448 Seiten, in Farbe, gebunden
ISBN 978-3832801496
erhältlich zum Beispiel direkt im BILDNER Verlag Shop oder bei Amazon

 

LeseprobeInhaltsverzeichniseBook (PDF)Mit der EOS 5DS R beim Motocross

Canons starke Zwillinge: EOS 5DS und EOS 5DS R
EOS 5DS R beim Motocross, geschützt durch das abgedichtete Gehäuse, Umschlagtuch und Regenschirm.

EOS 5DS R beim Motocross, geschützt durch das abgedichtete Gehäuse, Umschlagtuch und Regenschirm.

Bei der EOS 5DS oder der EOS 5DS R handelt es sich um zwei außergewöhnliche Kameras für Fotografen, die eine Stange Geld dafür ausgeben, um bestmögliche Technik in Händen zu halten und Bilder mit einer gigantischen Auflösung von 50,6 Megapixeln aufnehmen zu können. Ihr unspektakuläres Äußeres lässt dabei keinerlei Rückschlüsse auf das fotografische Potenzial zu, das den beiden tatsächlich innewohnt.

Äußerlich unterscheiden sich die EOS 5DS und EOS 5DS R nur durch das kleine Rote R. Auch bezüglich der inneren Werte herrscht Gleichstand, lediglich der Tiefpassaufhebungsfilter der EOS 5DS R macht den Unterschied. Mit Blick auf Bildstörungen, wie etwa das viel diskutierte Moiré, zeigten die beiden Kameras bei unseren praxisorientierten Tests und Vergleichsaufnahmen allerdings so gut wie keinen Unterschied. Die entsprechenden Effekte waren entweder bei beiden Modellen zu sehen oder eben nicht, und manchmal nur um Nuancen unterschiedlich. Wir, die wir nie genug knackige Schärfe im Bild haben können, haben uns daher für die 5DS R als neues Arbeitspferd entschieden, denn sie holt im Vergleich tatsächlich noch ein Quäntchen mehr Detailschärfe aus den feinen Strukturen heraus. Wobei hier gesagt sei, dass es sich wirklich nur um Nuancen handelt.

Der Dual-DIGIC6-Prozessor ermöglicht bei beiden Modellen eine Reihenaufnahmegeschwindigkeit von 5 Bildern pro Sekunde bei 12 RAW-Aufnahmen in Serie, was beim Fotografieren im Actionbereich nicht optimal, aber doch sehr gut nutzbar ist. Das konnten wir beim Fotografieren auf diversen Sportveranstaltungen (siehe unser Beitrag zum Motocross) sehr gut nachvollziehen, auch dort waren wir mit den Aufnahmen mehr als zufrieden. Der 61-Punkte-Weitbereich-Autofokus mit 36 Kreuz- und 5 Doppelkreuzsensoren sorgten für eine sehr präzise Schärfenachführung und das EOS-iTR-AF-System (intelligent Tracking and Recognition) hilft, die Motive stabil im Fokus zu halten.

Robustes Gehäuse aus Magnesiumlegierung (Bild: Canon)

Robustes Gehäuse aus Magnesiumlegierung
(Bild: Canon)

In Sachen Lichtempfindlichkeit erreicht die 5DS [R], verglichen mit anderen DSLRs dieses Kalibers, keine schwindelerregenden Höhen. Bei ISO 12800 ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Dies ist aber unserer Meinung nach kein gravierender Nachteil, da in den meisten Fotosituationen ISO-Werte bis 6400 völlig ausreichen. Dank der ungeheuren Auflösung der 5DS [R] können die Bilder zudem problemlos auf das Niveau weniger pixelstarker Kameras verkleinert werden. Dadurch lässt sich die Qualität von High-ISO-Bildern verbessern, denn die verringerte Detailauflösung oder etwaiges Bildrauschen sind weniger augenfällig. Werden die Bilder aus der EOS 5DS [R] zum Beispiel auf die gleiche Größe und Auflösung reduziert, wie sie die EOS 5D Mark III oder EOS 7D Mark II bieten, schneiden die High-ISO-Bilder keinesfalls schlechter ab, eher das Gegenteil ist der Fall.

Im Filmbereich begnügt sich Canon bei der EOS 5DS [R] damit, dem Videografen solide Standards anzubieten, Full HD mit maximal 30 Bildern pro Sekunde. Das richtige Gerät für ambitionierte Filmer, die ja beispielsweise die EOS 5D Mark III durchaus auch für professionelle Einsätze verwenden, ist sie unserer Meinung nach eher nicht. Dafür besteht die Möglichkeit, mit dem Programm Zeitraffer-Movie Zeitrafferfilme aus Einzelbildern zu  erstellen, die anschließend automatisch zu einem Clip zusammengeschnitten werden. Damit lassen sich zum Beispiel Himmelskörper, Wolken oder auch das Aufgehen einer Blüte anschaulich dokumentieren.

Hier gleich einmal ein paar Beispielbilder:

 

In unserem Buch zur Canon EOS 5DS [R] lernen Sie alle Funktionen Ihrer neuen Begleiterin bis ins Detail kennen, inklusive weiterführender Workshops zum entfesselten Blitzen, Architektur– und Studiofotografie, Tethered-Shooting, Farbmanagement mit kameraspezifischen Farbprofilen. Lassen Sie sich durch praxisbezogene Beispiele zu eigenen Ideen inspirieren und reizen Sie das Potenzial ihrer High-end-Kamera voll aus. Dabei wünschen wir Ihnen jede Menge Spaß!

Herzlichst Ihre
Kyra & Christian Sänger

Blick ins Buch
Canon EOS 5DS/ 5DSR: Blick ins Buch

Canon EOS 5DS/ 5DSR: Blick ins Buch

 

Der Verlag über das Buch

Mit der Canon EOS 5DS / 5DS R halten Sie ein Profigerät in Händen, das die Kleinbildfotografie auf eine neue Stufe hebt. Entdecken Sie, gemeinsam mit uns, wie Sie das enorme Potenzial der beiden Canons vor allem in ihren Paradedisziplinen Landschaft, Porträt, Makro und Architektur bestmöglich einsetzen. Lernen Sie Tipps und Kniffe aus der Praxis kennen, mit denen Sie die Grenzen des Machbaren noch ein gutes Stück erweitern. Die langjährigen Canon-Profis Kyra und Christian Sänger zeigen natürlich auch, wie Sie actionreiche Situationen in Sport, Natur und bei Events mit über 50 Megapixeln sicher einfangen. Dieses Buch richtet sich an alle, die ihre Canon EOS 5DS /5DS R praxisorientiert von Grund auf beherrschen wollen. Geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden!

Aus dem Inhalt:

  • Das Bedienkonzept der EOS 5DS [R]
  • Vier Belichtungsoptionen für alle Fälle
  • Doppel- und Mehrfachbelichtungen
  • Performance des 61-Punkte-Weitbereich-AF
  • AF-Bereiche und Messfelder wählen
  • AI Servo und AI Focus für packende Actionfotos
  • Manuelle Belichtungskontrolle
  • Professionell arbeiten mit manuellem Weißabgleich
  • Farbraum und Farbmanagement
  • Perfekter Blitzlichteinsatz mit der 5DS [R]
  • Perfekte Aufnahmen von Einzelpersonen und Gruppen
  • Moiré-Effekte vermeiden oder beseitigen
  • Tethered Shooting für die direkte Bildkontrolle
  • Architektur im High-End-Bereich
  • Videoprojekte mit der 5DS [R] realisieren
  • Den Fokus exakt setzen und präzise nachführen
  • Empfehlungen zu Objektiven und Zubehör
  • und vieles mehr…

 

Hallo, ich bin Kyra - Fotografin und Autorin. Ich bin in erster Linie für das Fotografieren zuständig, arbeite zusammen mit meinem Mann Christian an unseren fotografischen Projekten und veröffentliche regelmäßig Fachbücher rund um die Fotografie und Bildbearbeitung. Du findest mich auch auf , Google+ , Twitter oder Instagram.

Schreibe einen Kommentar