PowerShot G1 X: Bilder und Videos

Canon PowerShot G1X

Canon PowerShot G1XAuf die PowerShot G1 X, das neue Flaggschiff im Kompaktkamerasegment von Canon, habe ich mich schon richtig gefreut. Vor allem war ich gespannt auf die Performance des neuen großen Sensors mit 14 Mio Pixeln und einer Fläche, die 6,3-fach größer ist als die der PowerShot G12. Zugegeben, ganz das Format einer APS-C-Kamera, wie zum Beispiel der Canon EOS 600D, erreicht der Aufnahmechip nicht, aber daran hänge ich mich jetzt mal nicht auf. Für eine Kompakte ist die erhöhte Sensorfläche ein enormer Qualitätsgewinn. Nicht nur das Signal-Rausch-Verhalten verbessert sich, sodass Fotos mit ISO 1600 wirklich gut zu gebrauchen sind, nein, und das finde ich noch viel wichtiger, man kann endlich mit der Schärfentiefe spielen.

Inzwischen habe ich die Kamera schon in fast jeder Lebenslage getestet und kann mein Fazit eigentlich ganz knapp halten. Besonders positiv fällt mir auf:

  • die wirklich hervorragende Bildqualität
  • die tolle kamerainterne Verarbeitung von Bildern mit hohen ISO-Werten hinsichtlich Detailerhalt und Rauschunterdrückung
  • die sehr gut funktionierende automatische Belichtungssteuerung mit Erhalt von Tiefen- und Lichterzeichnung
  • der erhöhte Spielraum bei der Bildgestaltung mit Schärfentiefe

Natürlich gibt es auch Dinge, die noch nicht 100%ig optimal laufen, als da wären die etwas träge Reaktionszeit, auch könnte der Fokus schneller arbeiten, für wirklich nahe Nahaufnahmen reicht die Naheinstellgrenze des Objektivs bei weitem nicht aus (mit Vorsatzachromat lässt sich das aber sehr gut lösen) und natürlich hätte ich gerne ein etwas breiteres Brennweitenspektrum gehabt (aber dann wäre das Objektiv sicherlich zu klobig geraten, was dem Kompaktkonzept wiedersprechen würde). Das ist hinsichtlich der hervorragenden Bildqualität aber wirklich zu verschmerzen.

Ein kleiner Vorgeschmack gefällig?

Ergebnis der HDR-Automatik (# 14-9831)Gut durchzeichnetes Ergebnis der HDR-Automatik (1⁄400 Sek. | f5.6 | ISO100 | 18,9mm | Stativ | Fernauslöser).
Freistellung mit geringer Schärfentiefe (# 15-0272)Eine gute Kombination für unscharfe Hintergrundkompositionen: f5.8 in Kombination mit der Telebrennweite von 60,4mm (1⁄125 Sek. | f5.8 | ISO100 | Av | 60,4 mm).
hohe Auflösung bis ins Detail (# 15-0292)hohe Auflösung bis ins Detail (1⁄60 Sek. | f5.6 | ISO200 | P | 15,1 mm)).
Nachtaufnahme ohne Stativ (# 15-0320)Freihand-Aufnahme zur blauen Stunde, fotografiert mit der Nachtaufnahme-Automatik, bei der die G1X drei Bilder zum fertigen Ergebnis verschmilzt (1⁄20 Sek. | f4 | ISO3200 | Nachtaufnahme SCN | 20,9 mm).
ISO-VergleichISO-Vergleich: ISO 100 (linker 100%-Ausschnitt), ISO 1600 (rechter 100%-Ausschnitt)

 

Wird mit dem kreativen Filter „Miniatureffekt“ gefilmt, entstehen coole Zeitrafferaufnahmen in verschiedenen Geschwindigkeiten (5x, 10x, 20x):

 

Das große Kamerahandbuch zur Canon PowerShot G1SNoch viel mehr Tipps und Beispiele
gibt es natürlich in unserem
aktuellen Buch zur PowerShot G1X.

 

 

Hallo, ich bin Kyra - Fotografin und Autorin. Ich bin in erster Linie für das Fotografieren zuständig, arbeite zusammen mit meinem Mann Christian an unseren fotografischen Projekten und veröffentliche regelmäßig Fachbücher rund um die Fotografie und Bildbearbeitung. Du findest mich auch auf , Google+ , Twitter oder Instagram.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Tolle Fotos!!
    Wann wird das Buch über die G1X erhältlich sein ?
    Mit freundlichen Grüßen,
    Klaus-J. Gärtner

    • Hallo Herr Gärtner,
      vielen Dank für den schönen Kommentar!
      Ich denke, das Buch sollte Mitte/ Ende Mai erhältlich sein, jedenfalls bin ich gerade kräftig am Testen, Fotografieren und Schreiben 🙂
      Wenns soweit ist, werde ich das auf jeden Fall im Blog posten.
      Viele Grüße
      Kyra Sänger

Schreibe einen Kommentar