Canon EOS 70D: Actionfotografie mit neuem Autofokussystem

Ein eher wolkenverhangener Septembersonntag mit einzelnen Sonnenblitzern und die nagelneue Canon EOS 70D will zum Test ausgeführt werden? Kein Problem, denn um beispielsweise die Qualität der neuen Autofokustechnologie zu checken, kam uns das Motocross-Rennen in Schenkenhorst genau recht. Also Kamera und 70-200mm-Objektiv eingepackt und auf geht’s in Richtung Süden, genauer gesagt eigentlich nur ein paar Kilometer südlich von Berlin.

Motocross #19-2995

Waghalsiger Stunt, dank automatischer Af-Messfeldwahl und kurzer Verschlusszeit scharf im Bild.

Und es hat sich gelohnt. Die Verantwortlichen des MSC Schenkenhorst haben wieder eine klasse Motorsportveranstaltung auf die Beine gestellt. Es gab einige sehr spannende Rennen, die genau die richtigen Motiv-Szenen für den neuen Dual-Pixel Sensor gesteuerten Autofokus der 70D lieferten.

Motocross #19-4106

Für diese Szene haben wir die AF-Zonenwahl und einen schnellen AI-Servo mit Fokuspriorität genutzt.

Tja, was sollen wir sagen, der neue AF ist wirklich erste Sahne und hat uns auf Anhieb überzeugt. Gegenüber der EOS 60D eine echte Verbesserung. Beim Aufnehmen der springenden und durch die Kurven driftenden Motocrosser hatten wir beim Fotografieren kaum Ausschuss, was bei solch einer rasanten Sportart wahrlich nicht unseren bisherigen Erfahrungen entspricht. Also eindeutig Daumen hoch, sowohl für die gelungene Veranstaltung als auch für den klasse Autofokus der EOS 70D.

Motocross #19-4119

Dank AF-Zone lässt sich die Schärfe auch bei Mitziehern auf den gewünschten Bereich legen.

Übrigens, so ein springender, bunt gekleideter Motocrossfahrer kann mit seiner Maschine tatsächlich auch vor einem eher wolkenverhangenen Himmel ganz gut zur Geltung kommen. Es lohnt sich also, auch bei eher moderatem Wetter die Kamera in die Hand zu nehmen und solch eine Veranstaltung zu besuchen – quod erat demonstrandum.

Hallo, mein Name ist Christian - Projektmanager und Autor, ich plane und betreue unsere Auftrags- und Kundenprojekte und verfasse, in Zusammenarbeit mit Kyra, als Autor die meisten Texte und Beiträge rund um unsere Praxisbücher zur Fotografie und Bildbearbeitung.

Schreibe einen Kommentar