Nikon Z 6II

Nikon Z 6II - Für bessere Fotos von Anfang an!

von Kyra Sänger & Christian Sänger
BILDNER Verlag GmbH (März 2021)
376 Seiten | in Farbe | 194 x 242 mm | Hardcover
ISBN: 9783832804480
erhältlich zum Beispiel direkt im BILDNER Verlag Shop (Buch, E-Book oder beides im Set) oder bei Amazon*

LeseprobeInhaltsverzeichnisVideo (Was hat die Kamera drauf und für wen ist sie geeignet?)

Nikon Z 6II: Neue Spiegellose im Vollformat
Nikon Z 6II im Einsatz

Unterwegs mit der Nikon Z 6II

Mit der Z 6II hat Nikon nachgelegt und die erfolgreiche Allroundkamera im spiegellosen Design und mit Vollformatsensor einer Frischzellenkur unterzogen. Damit sind Sie aus unserer Sicht bestens präpariert für alle gängigen Fotogenres. Erfahren Sie im Laufe unseres praxisorientierten Handbuches zur Kamera, was sich hinter der schicken schwarzen Haube so alles verbirgt und lernen Sie, wie Sie ihre neue fotografische Begleiterin in der Praxis anwenden können, um ihre eigenen fotografischen oder filmischen Ziele zu verwirklichen. Dabei wünschen wir Ihnen allen erdenklichen Spaß!

Herzlichst Ihre
Kyra & Christian Sänger

Beispielbilder aus dem Buch
Neuerungen und besondere Merkmale

Nachdem wir uns bereits intensiv mit der Nikon Z 6 beschäftigt hatten, waren wir sehr gespannt, was die Z 6II wohl so an Verbesserungen und Neuerungen zu bieten hat. Vor allem auch deshalb, weil beim Blick von außen auf das wertige und gut verarbeitete Gehäuse erst einmal kaum eine Änderung zu erkennen war. Da musste sich also im Innern etwas getan haben. Eine Neuerung entdeckten wir gleich beim Öffnen des Speicherkartenfaches. Denn in der Z 6II können nun neben den größeren XQD- oder CFexpress-Karten auch SD-Karten des Standards UHS-II verwendet werden. Beide Fächer können somit mit schnellen Karten bestückt werden, um der Z 6II in Sachen Geschwindigkeit freien Lauf zu lassen. Außerdem erhöht sich damit die Flexibilität und die Sicherheit, denn die Daten können bei paralleler Speicherung weniger schnell verlorengehen.

Nikon Z 6II - Für bessere Fotos von Anfang an!Nikon Z 6II - Für bessere Fotos von Anfang an!Die zweite, etwas verstecktere, aber potente Verbesserung ist in Form zweier Expeed 6 Prozessoren zu verzeichnen. Das klingt erst einmal nicht so spannend, aber diese technisch daherkommende Erweiterung verleiht der Kamera einen gehörigen Schub an Verarbeitungsgeschwindigkeit und einen doppelt so großen Pufferspeicher für temporäre Dateien. In Folge erhöht sich zum Beispiel die Anzahl an Serienbildern von 12 auf bis zu 14 pro Sekunde. Auch die Anzahl an Aufnahmen, die am Stück mit der höchsten Serienbildrate angefertigt werden kann, ist deutlich gestiegen. So konnten wir beispielsweise im großen NEF (RAW)-Format mit 12 Bit Farbtiefe und verlustfreier Kompression etwa 220 Bilder am Stück mit 14 Bildern/Sek. aufnehmen. Bei der Z 6 waren es mit den gleichen Einstellungen nur etwa 35 Fotos mit ca. 12 Bildern/Sek. Die beschleunigte Signalverarbeitung wirkt sich auch auf den Autofokus aus, der aus unserer Sicht spürbar schneller arbeitet als in der Vorgängerkamera – wenngleich das vor allem für Motive in heller Umgebung gilt. Obwohl auch die AF-Empfindlichkeit verbessert wurde (Lichtwert bis -6 statt -4), war die Fokussierdauer in dunkler Umgebung für unseren Geschmack manchmal etwas lang. In den allermeisten anderen Fällen lief das Scharfstellen mit der Z 6II in unseren Händen aber zügig und präzise ab, selbst mit adaptierten Objektiven. Beim Verfolgen bewegter Motive erwies sich die verbesserte Fokusnachführung als hilfreich, genauso wie die Gesichts- und Augenerkennung. Diese kann bei der Z 6II nun auch im Videomodus genutzt werden, um die Gesichtsstrukturen von Personen kontinuierlich im Fokus zu halten. Hinzu gesellt sich eine Tiererkennungsautomatik, die primär auf Hunde und Katzen ausgelegt ist. Praktisch finden wir die Möglichkeit, die Gesichtserkennung für Personen oder Tiere mit einem großen AF-Messfeld, WIDE-L (Personen) bzw. WIDE-L (Tiere), auf einen bestimmten Bildbereich beschränken zu können. Damit lässt sich die Autofokuspräzision erhöhen, insbesondere wenn mehrere Personen im Bildausschnitt zu sehen sind und eine gezielt scharf gestellt werden soll. Für Filmaufnahmen können wir die 4K-Qualität empfehlen. Sie liefert eine hervorragende Schärfe und Brillanz. Stellen Sie sich aber auf recht ausgeprägte Verzerrungen beim Schwenken (Rolling Shutter) ein. Schnelle seitliche Kamerabewegungen beim Filmen sind nicht die Stärke der Z 6II. Dafür wird das Bildfeld aber nicht eingeschränkt, wie es bei vielen anderen Kameras bei 4K der Fall ist. Interessant ist zudem die Möglichkeit, Videos mit verbesserter Dynamik aufzunehmen, wobei dies nur bei Aufzeichnung auf einen externen Rekorder möglich ist. Nutzbar ist dann einerseits das bewährte N-Log-Profil und andererseits der neu implementierte Modus HDR (HLG). Solche Filme lassen sich auf HDR-Monitoren mit erhöhtem Dynamikumfang direkt wiedergeben. Die Anbindung der Z 6II an Smartgeräte und den Computer via Wi-Fi und Bluetooth funktionierte bei uns sehr gut. Außerdem gefiel uns die Möglichkeit, die Z 6II via USB mit Strom aus der Steckdose oder einer Powerbank betreiben zu können – sehr praktisch für längere Studiosessions oder Intervallaufnahmen. Zusammen mit den vielen anderen Möglichkeiten, die Sie im Laufe dieses Buches kennenlernen werden, bietet die Z 6II eine tolle Grundlage für die kreative Digitalfotografie. Legen Sie selbst gleich einmal los mit dem Erkunden Ihrer Kamera.

Der Verlag über das Buch

Die Nikon Z 6II ist die systematische Weiterentwicklung des beliebten Z-6-Modells. Entdecken Sie mithilfe dieses Buchs, wie Sie die enorme Funktionsvielfalt und Leistungsstärke der Vollformatkamera in allen Disziplinen bestmöglich einsetzen und das volle Potenzial aus ihr herausholen! Die Autoren teilen ihr umfassendes Know-how mit Ihnen und stellen Ihnen die Technik, Handhabung und den praktischen Einsatz der Z 6II im Detail vor. Sie zeigen anschaulich, wie Sie anspruchsvolle Fotoszenarien sicher meistern und verraten dabei zahlreiche Profitipps. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Fotos und Videos eine perfekte Bildqualität verleihen, den Augen- und Gesichts-AF für Mensch und Tier optimal einsetzen, Videos mit erweitertem Dynamik-umfang (HLG) aufnehmen und vieles mehr. Freuen Sie sich auf gut nachvollziehbare Workshops, praxisnahe Beispiele und spannendes Hintergrundwissen. Beste Bildergebnisse und Spaß am Fotografieren sind garantiert!

Aus dem Inhalt:

  • Die Nikon Z 6II stellt sich vor
  • Systematisch zur sicheren Kamerabedienung
  • Wichtiges zu Bildschirm, Sucher und Display
  • Von der Programmautomatik zur manuellen Belichtung
  • Strategien für die perfekte Fokussierung
  • Entschleunigtes Fotografieren mit dem manuellen Fokus
  • Schnelle Sportszenen souverän einfangen
  • Vier Wege zur optimalen Belichtung
  • Außergewöhnliche Kontraste managen
  • Farbkontrolle per Weißabgleich
  • Kreative Lichtgestaltung mit dem Blitz
  • Besondere Herausforderungen meistern
  • Gekonnt zum perfekten Film
  • Bildbearbeitung, WLAN & Tethered-Shooting
  • Objektive und spannendes Zubehör
  • und vieles mehr…
(* = Affiliate Link)

Hallo, ich bin Kyra - Fotografin und Autorin. Ich bin in erster Linie für das Fotografieren zuständig, arbeite zusammen mit meinem Mann Christian an unseren fotografischen Projekten und veröffentliche regelmäßig Fachbücher rund um die Fotografie und Bildbearbeitung. Du findest mich auch auf , Google+ , Twitter oder Instagram.

Schreibe einen Kommentar


*

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.