Sony α7 III

Sony A7 III/ A7S III - für bessere Fotos von Anfang an!

von Kyra Sänger & Christian Sänger
BILDNER Verlag GmbH (August 2018)
344 Seiten | in Farbe | 190 x 240 mm | Hardcover
ISBN: 9783832803100
erhältlich zum Beispiel direkt im BILDNER Verlag Shop oder bei Amazon*

 

LeseprobeInhaltsverzeichniseBook (PDF)Video (Vergleich A7 III/A7R III)Video Augen-AF (A7 III)Video AF-Verriegelung (A7 III)

Über die Sony α7 III

Sony A7 III in der PraxisMit der α7 III hat Sony die erfolgreiche α7-Serie um ein äußerst konkurrenzfähiges Modell erweitert, das unsere Erwartungen in vieler Hinsicht erfüllt oder sogar übertroffen hat. Gegenüber der Vorgängerin, der α7 II, sind einige essenzielle Aspekte verbessert worden. Dazu zählen aus unserer Sicht auch zwei Bauteile, die zwar nicht direkt etwas mit der Bildqualität zu tun haben, die aber das Fotografieren und Filmen deutlich
entspannter machen. So hält der neu gestaltete Akku etwa doppelt so lange durch, sodass es für viele Anwendungen nicht unbedingt notwendig ist, einen teuren Ersatz-Akku zu kaufen – zumindest nicht gleich zu Beginn. Aufgrund der voluminöseren Bauform des Akkus musste auch die Handwulst etwas ausladender gestaltet werden, was allerdings den positiven Effekt hat, dass die α7 III aus unserer Sicht jetzt viel besser in der Hand liegt. Hinzu kommt das doppelte Speicherkartenmodul. Die Zeiten sind vorbei, als wir bei professionellen Shootings um die Datensicherheit bangen mussten. Jetzt kann parallel abgespeichert werden.

Cover Back a7 IIICover a7 IIIIm Hinblick auf die inneren Werte arbeitet in der α7 III ein 24,2-Megapixel-Sensor, der nicht nur für eine gute Auflösung der Detailstrukturen in den Bildern sorgt, sondern auch höchsten Ansprüchen an die Kontrastverarbeitung genügt. Die bewegliche Aufhängung ermöglicht überdies eine äußerst wirkungsvolle Bildstabilisation in fünf Achsen. Zusammen mit dem leistungsstarken Prozessor wird eine Serienbildgeschwindigkeit von 10 Bildern pro Sekunde erreicht, mit der sich schnelle Bewegungen in all ihren Details aufnehmen lassen. Das ist eine Verdopplung gegenüber der α7 II. Die Signalverarbeitung ist auch bei hohen ISO-Werten bis ISO 25600 sehr gut, die noch höheren Werte bis ISO 204800 würden wir hingegen eher meiden. Videoformate mit einer Auflösung von 4K gehören ebenso zum Funktionspaket wie die Möglichkeit, Zeitraffer- und Zeitlupenfilme zu drehen. Damit und mit den eingebauten Wi-Fi- und Bluetooth-Funktionen befindet sich die α7 III absolut auf der Höhe der Zeit. Besonders gut hat uns zudem der neu eingebaute Joystick gefallen, von Sony auch als Multiselektor bezeichnet. Damit lässt sich der Fokuspunkt bequem verschieben oder auch in den Menüs navigieren – eine äußerst praktische Sache, wie wir finden. Und wenn Ihnen das noch zu langsam ist, dann können Sie den Schärfepunkt sogar noch schneller per Touch-Fokus einrichten. Apropos Autofokus, auch hier hat Sony Verbesserungen vorgenommen. Das Autofokussystem stellt bei wenig Licht zuverlässiger scharf und verfolgt bewegte Motive mit einer höheren Anzahl an AF-Feldern noch präziser, inklusive einer optimierten Augenerfassung für Aufnahmen von Menschen in Bewegung. Zu den weiteren Besonderheiten der α7 III zählt die Anti-Flacker-Aufnahme, mit der Helligkeits- und Farbstörungen bei flackernder Kunstlichtbeleuchtung unterdrückt werden. Für die Bildübertragung, die RAW-Konvertierung und das Fernsteuern der α7 III vom Computer aus, hat Sony zudem das Softwarepaket zur Kamera modernisiert, das jetzt Imaging Edge heißt. Einmal abgesehen von dem immer noch recht unübersichtlichen und vollgepackten Menü hat uns die α7 III mit ihrer Performance insgesamt wirklich beeindruckt. Es gibt also einiges zu entdecken. Dabei wünschen wir Ihnen allen erdenklichen Spaß!

Herzlichst Ihre
Kyra & Christian Sänger

Beispielbilder aus dem Buch
Der Verlag über das Buch

Sony besetzt mit der α7 III die Spitzenposition der Standard-Vollformatkameras. Für einen moderaten Gegenwert erhält man eine überragende Leistungsfülle. Die sichere Beherrschung einer solch großen Funktionsvielfalt ist für Einsteiger und fortgeschrittene Fotografen nicht nur eine spannende Herausforderung, sondern kann auch richtig Spaß machen, dass beweist dieses Buch. Die langjährigen Fotografen und Bestsellerautoren Dr. Kyra und Dr. Christian Sänger teilen all ihr Wissen und Können mit Ihnen um Technik und Handhabung dieser anspruchsvollen Kamera zu erschließen, ohne dass die Freude und Kreativität dabei zu kurz kommen. Lassen Sie sich verführen von dieser umfassenden und profunden Anleitung zu einer absoluten Ausnahmekamera.

  • Erfahrenen Fotografen über die Schulter geschaut
  • Autofokus, Belichtung und spezielle Funktionen im Detail
  • Menü- und Einstellungstipps für den sofortigen Einsatz

Aus dem Inhalt:

  • Die zentralen Merkmale der α7 III
  • Informationen in Monitor und Sucher
  • Die intelligente Automatik der α7 III
  • Szeneprogramme in der Praxis
  • Professionelle Programme für jede Situation
  • Fotografieren mit manueller Belichtung
  • Filme manuell belichten
  • Videoaufnahmen in Zeitlupe oder Zeitraffer
  • Belichtungsmessung im Detail
  • Perfekt fokussieren mit der α7 III
  • Lohnendes Focus Peaking
  • Farbkontrolle und Farbprofil erstellen
  • Filmen mit Fotoprofilen
  • Genial entfesselt Blitzen
  • Software, WLAN und GPS
  • Die Kamera per Smartgerät fernsteuern
  • und vieles mehr…
(* = Affiliate Link)

Hallo, ich bin Kyra - Fotografin und Autorin. Ich bin in erster Linie für das Fotografieren zuständig, arbeite zusammen mit meinem Mann Christian an unseren fotografischen Projekten und veröffentliche regelmäßig Fachbücher rund um die Fotografie und Bildbearbeitung. Du findest mich auch auf , Google+ , Twitter oder Instagram.

Schreibe einen Kommentar


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.